Verwaltungsweiterbildung Zentralschweiz vwbz. ch

Ihre betriebliche QV-Vorbereitung

In 12 Schritten zum Erfolg

1. Beginnen Sie bereits jetzt mit dem Schreiben Ihres persönlichen Praxisberichts. Beachten Sie dazu unbedingt das Merkblatt und Muster dazu.

2. Bis zum ÜK6 QV-Vorbereitung Teil 1 im Januar/Februar 2022 ist der Praxisbericht fertig zu erstellen (Kursdaten im VWBZ-Tool bereits aufgeschaltet). 

3. Im ÜK6 QV-Vorbereitung Teil 1 wird der Praxisbericht gemeinsam mit der Chefexpertin Barbara Hunn auf inhaltliche Vollständigkeit überprüft und ausserdem das Ausbildungsprogramm überarbeitet. Sie erhalten ebenfalls alle Informationen zu Ablauf und Inhalt des betrieblichen QVs.

4. Der Praxisbericht mit Ausbildungsprogramm und Beilagen muss bis zum 28. Februar 2022 im rALS hochgeladen werden und von dem/der Berufsbildner/in signiert werden.

5. Bis zum ÜK6 Repetition Auftrag Lehrbetrieb und Rechnungswesen, die beiden Selbststudium-Pakete vollständig lösen. Sie finden diese als separate Veranstaltungen im VWBZ-Tool.

6. ÜK6 QV-Vorbereitung Teil 2: Sie erleben die QV-Prüfungen 1:1. Sie lösen an diesem Tag eine schriftliche Prüfung und Prüfungsexpert/innen kommen zu Ihnen in den Unterricht, um mündliche Test-Gespräche zu führen. 

7. Lernen Sie den Inhalt des ÜK-Lehrmittels. Dieses ist die Grundlage für das schriftliche QV. Im Blended Learning im Extranet von ov-ap finden Sie dazu Wissensblöcke und Wissenssicherer. Setzen Sie sich insbesondere mit den Inhalten der Leistungsziele "Auftrag des Lehrbetriebes", "Verwaltungsgrundsätze", "Auskunftsrecht, Öffentlichkeitsprinzip" und den verwaltungsspeziellen Themen wie Abgaben, Gebühren, Beschaffungswesen, Äquivalenzprinzip und Kostendeckungsprinzip auseinander.

8. Lösen Sie die schriftliche QV-Prüfungen aus den Vorjahren.

9. Nutzen Sie die Repetitionsmöglichkeiten auf unserer Webseite.

10. Lesen Sie die auf der Webseite aufgeschalteten Dokumente "Tipps"

11. Machen Sie sich generell mit dem Inhalt des Abschnittes QV auf unsere Webseite vertraut.

12. Die schriftliche Prüfung findet am Mittwoch 08. Juni am Vormittag statt. Die mündlichen Prüfungen können in der Woche 20/21 oder am 08. Juni am Nachmittag erfolgen. Detaillierter Informationen zu den Durchführungsdaten werden im Januar auf unserer Homepage aufgeschaltet. Das Aufgebot zum betrieblichen QV mit Ihren persönlichen Daten wird Mitte April per Post an Ihre Privatadresse versandt.

Haben Sie jetzt schon Fragen? Rufen Sie uns an (041 / 228 65 97), damit wir sie klären können oder notieren Sie sich diese für den ÜK6.

Wir wünschen Ihnen eine gute Vorbereitung aufs QV und einen erfolgreichen Lehrendspurt.
Geschäftsstelle VWBZ

 

 

 

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen