Coronavirus

Stand 27.05.2020, 15.00 Uhr

Absage aller ÜK-Tage bis zu den Sommerferien
Der ÜK-Betrieb (inkl. PE-Präsentation) wird bis zu den Sommerferien 2020 eingestellt.

Aufschaltung der ÜK-Tage im VWBZ-Tool bis Ende 2020
Die ÜK-Tage für die Lernenden des 2. und 3. Lehrjahr sowie die Daten für die PE-Präsentationen, sind im VWBZ-Tool aufgeschaltet. Die PE1-Präsentation findet im August/September statt, die PE2-Präsentation erfolgt im November/Dezember.
Die ÜK1-Daten stehen ebenfalls: Ob/Nidwalden: 09. und 16. Sept. / SZ: in Schwyz: 02. und 09. Sept. bzw. in Lachen: 04. und 16. Sept. / UR: 28. Aug. und 11. Sept. / ZG: 17. und 24. Sept. Die Daten für den Kanton Luzern können leider noch nicht kommuniziert werden, da die Klassen frühestens im Juni gebildet und den Daten zugewiesen werden können.

Folgen der Verschiebung der ÜK-Tage
Dadurch, dass die Lernenden einen Grossteil der ÜK-Einheiten im Frühling nicht besuchen konnten, fallen für die Lernenden im 2. Lehrjahr nun der ÜK2 und ÜK3 bis Ende Jahr an, während die Lernenden im letzten Lehrjahr die ÜK4 und ÜK5 absolvieren. Für beide Generationen bedeutet dies, dass fast jede zweite Woche ein ÜK-Tag geplant ist.
In Teilen wurde die ÜK-Einheiten der aktuellen Situation angepasst. So wird zum Beispiel in diesem Jahr auf den Schulbesuch und den Besuch beim Kantons-/Landrat verzichtet und einzelne Bereiche wurden mit einem Selbststudium-Paket statt Präsenzunterricht erarbeitet. Vom inhaltlichen Umfang her dürfen Sie jedoch davon ausgehen, dass die Leistungszeile gem. ÜK-Lehrmittel weiterhin vollumfänglich abgedeckt sind und dass für die Lehrbetriebe keine zusätzlichen Kosten anfallen.

Folgen der Hygiene- und Verhaltensvorgaben infolge COVID-19 für den ÜK
Offen ist, unter welchen Hygiene- und Verhaltensvorgaben unterrichtet werden kann. Es ist daher möglich, dass weitere Anpassungen in der Planung vorgenommen werden müssen. Wir halten Sie diesbezüglich auf dem Laufenden.
Um den ÜK-Unterricht sicherzustellen, stehen uns mehrere Optionen offen: erneute Verschiebungen (keine Alternativ für 3. Lehrjahr), Fernunterricht, Selbststudium-Einheiten, kleinere Klassen. Je nach Situation, Unterrichtseinheit und Lehrjahr werden wir nötigenfalls eine geeignete Lösung suchen.

Durchführung der ALS während der Corona-Zeit
Kann durch die aktuelle Situation eine ALS nicht durchgeführt werden, besteht die Möglichkeit von Fristverlängerung oder Dispensation. Zuständig ist die Dienststelle Berufs- und Weiterbildung bzw. das Amt für Berufsbildung des entsprechenden Kantons. Bitte richten Sie Ihre Anträge direkt an diese Stellen.

Neue Lernende ab Sommer 2020
Wir freuen uns auf die neue Generation Lernenden. Eine ÜK-Anmeldung ist nicht nötig. Weitere wichtige Informationen zum Start in die Lehre der Branche öffentliche Verwaltung aus ÜK-Sicht lassen wir Ihnen bis Ende Juni zukommen.