Modulschulungen für Berufsbildner/innen

Die Modulschulungen unterstützen Sie als Berufs- oder Praxisbildner/in bei Ihrer Ausbildung der Lernenden. Sie setzen die Instrumente der überbetrieblichen Bildung sinnvoll und effizient ein.

Modulschulung 1: Lern- und Leistungsdokumentation, Ausbildungsprogramm, ÜK

Sie sind neu Berufs-/ Praxisbildner/in und bilden kaufmännische Lernende der Öffentlichen Verwaltung aus. Nach der Modulschulung 1 kennen Sie wesentliche Grundlagen für Ihre Arbeit als Berufs-/ Praxisbildner/in. Sie setzen die Lern- und Leistungsdokumentation sinnvoll ein und kennen die Merkmale guter Ausbildungsprogramme.

Modulschulung 2/3: Arbeits- und Lernsituation, Prozesseinheit, Qualifikationsverfahren

Sie sind neu Berufs-/ Praxisbildner/in und bilden kaufmännische Lernende der Öffentlichen Verwaltung aus. Nach der Modulschulung 2/3 kennen Sie die Elemente des Qualifikationsverfahrens (QV). Sie setzen ALS und PE sinnvoll ein und unterstützen damit Ihre Lernenden auf dem Weg zum erfolgreichen Lehrabschluss.

Modulschulung 4: Erfahrungsaustausch

Sie arbeiten bereits einige Zeit als Berufs-/ Praxisbildner/in von KV-Lernenden in der Öffentlichen Verwaltung. Die Abläufe und Instrumente sind Ihnen grundsätzlich klar. 
Die Modulschulung 4 gibt Ihnen die Gelegenheit zum Austausch mit Kolleginnen und Kollegen und Sie erhalten nützliche Inputs für die betriebliche Ausbildung ihrer Lernenden. Die Modulschulung 4 kann auch mehrfach besucht werden.

Anmeldung

Bitte beachten Sie: VWBZ und weiterbildungzentralschweiz.ch benutzen die gleiche Weiterbildungsplattform. So haben Sie all Ihre Verwaltungsweiterbildungen im Überblick. Bitte verwenden Sie bei Ihrer Anmeldung zu Angeboten des VWBZ und der Weiterbildung Zentralschweiz das gleiche Login.

Die Links zu den detaillierten Inhalten und Anmeldemöglichkeit finden Sie untenstehend.